Ausrüstung



Für den Realeinsatz

Notfallrucksack
Für eine abgestimmte Versorgung stehen unseren Helfern zahlreiche Rucksäcke für die direkte medizinische Erstversorgung von Betroffenen bereit. Zur Ausstattung gehören zum Beispiel Beatmungsbeutel, Atemwegshifen, Diagnostik, Verbandmaterial und Material zur Immobilisation. Für jeden Sanitätsdienst sind wir dank unseren unterschiedlichen Zusammenstellungen adäquat vorbereitet, um das für den entsprechenden Dienst oder Einsatz notwendige Material mitzuführen.



Notfalltaschen
Neben den zahlreichen Notfallrucksäcken stehen unseren Helfern auch zahlreiche Notfalltaschen zur Verfügung. Hierzu gehören unter anderem die Kindernotfalltasche, eine Notfalltasche chirurgisches Besteck sowie eine Notfalltasche für den Sanitätsdienst. 



Notfallkoffer
Eine Notfallausstattung muss übersichtlich und gut zu transportieren sein. Daher sind die Notfallkoffer während Einsätzen unerlässlich. Sie beinhalten auf kleinstem Raum das nötigste Material, um einen Patient angemessen zu versorgen und ähnelt der Ausstattung eines Rettungstransportwagen.



EKG / Defibrillator, Automatischer externer Defibrillator (AED)
Gleich zwei Lifepak 12 und ein Corpuls 08/16 sind in unserem Ortsverein auf den Fahrzeugen verladen. Mit diesen Geräten kann die Sauerstoffsättigung, die Herzfrequenz und das EKG des Patienten überwacht werden. Sie werden Akkus mit Strom versorgt. Der Automatisch-Externe-Defibrillator, der im Notfall auch von Laien eingesetzt werden darf, ist bei uns bei nahezu jedem Sanitätasdienst mit dabei. Im Falle eines Herz-Kreislauf-Stillstands können durch das schnelle Eingreifen unserer Helfer mit diesem Gerät die Überlebenschancen des Patienten deutlich erhöht werden.



Absaugpumpe
Mit Hilfe von Absaugpumpen können im Notfall Körperflüssigkeiten wie z.B. Schleim, Blut oder Ebrochenes abgesaugt werden. In unserem Ortsverein halten wir manuelle sowie elektrische Geräte vor. In jedem Transportmittel haben wir mindestens eine automatische Absaugpumpe des Herstellers Weinmann Accuvac Rescue eingebaut. Sie können aus der Ladehalterung entfernt werden und arbeiten über ein Akkubetrieb. Die praktischen Einwegbeutel können nach dem Gebrauch einfach entsorgt werden. Die Pumpe bleibt somit sauber.


Sauerstoffeinheit
Sauerstoff ist einer der wichtigsten Elemente für das menschliche Leben. Die praktischen Sauerstofftaschen von Pax ermöglichen unseren Helfern die Patienten auch außerhalb des Fahrzeuges mit Sauerstoff zu versorgen. Des Weiteren sind auch Beatmungseinheiten bei uns im Ortsverein im Einsatz.


Schaufeltrage / Spineboard, Tragestuhl
Mit einer Schaufeltrage oder einem Spineboard (Rettungsbrett) können Patienten für einen schonenden Transport gelagert werden. Auch die Rettung aus beispielsweise einem verunfallten Fahrzeug ist hiermit kein Problem. Aufgrund der kompakten Abmessungen und des Gewichts der Schaufeltrage oder dem Spineboard (Rettungsbrett), können diese auch zum Transport in schwierigen Umgebungen wie zum Beispiel Treppenhäusern eingesetzt werden.


Für die Ausbildung

Notfallrucksack
Für die Ausbildung unserer Helfer, stehen dem Ortsverein zwei Ausbildungsrucksäcke zur Verfügung. Die Rucksäcke sind voll bestückt und unterscheiden sich nur vom äußeren Erscheinungsbild von den Realrucksäcken. Der Inhalt ist überwiegend abgelaufen und daher auch nicht für den Realeinsatz gedacht.



Ansprechpartner

Becker Jens Bereitschaftsleiter

Tel: 06581-95511
becker.jens@drk-saarburg.de