Einsatz vom 28.05.2016 um 14:22 Uhr in Irsch

Datum: 28.05.2016 Zeit: 14:22
Art: RB Einsatzort: Irsch
Einsatzkräfte: 2 Fahrzeuge: 4-T-KTW,
Unterstützung: 15/83-1, 15/82-1, LAR3
Ein ganz normales Wochenende

SAARBURG. Das komplette Wochenende über stellten Mitglieder des Ortsverein Saarburg den Sanitätsdienst mit unserem Rettungswagen (RTW) auf den Saarburger Reitertagen. Parallel kam es zu einigen Notfällen für weitere Mitglieder.

Am Samstag galt es neben dem Sanitätsdienst dann auch drei Realeinsätze abzuarbeiten. Gegen 14:22 Uhr wurden wir zur Unterstützung des Regelrettungsdienst zu einem schweren Verkehrsunfall nach Irsch alarmiert. Ein PKW erfasste ein Motorrad. Der Fahrer des Zweirads samt Sozius wurden dabei schwer verletzt. Der Fahrer des PKWs flüchtete zu Fuß. Neben unserer Rettungswagenbesatzung, welche von Zuhause aus alarmiert wurde, waren auch der RTW und Notarzt aus Saarburg sowie der Rettungshubschrauber Air Rescue aus Luxemburg im Einsatz. Die Verletzten wurden lobenswert von Ersthelfern versorgt, anschließend übernahmen Rettungskräfte die weitere medizinische Versorgung und Transport in ein entferntes Krankenhaus.

Noch während der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft unseres Fahrzeugs wurden wir erneut zur Unterstützung zu einem chirurgischen Notfall nach Ayl alarmiert. Ebenso im Einsatz war hier der RTW aus Konz, sowie der Rettungshubschrauber Air Rescue aus Luxemburg.

Gegen Abend wurden wir erneut von Zuhause aus alarmiert. Ein Kindernotfall in Wincheringen wurde gemeldet. Zusammen mit den First Responder Obermosel und dem Notarzt aus Saarburg, wurde das Kind medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gefahren.

Für uns war es mal wieder ein ganz normales Wochenende. Neben dem Sanitätsdienst und den Realeinsätzen, zeigte sich erneut, dass wir auch zeitgleich mehrere Notfälle mit hoch qualifiziertem Personal und moderner Ausrüstung abarbeiten können.