Mund-Nasen-Masken zugunsten der Corona-Nothilfe

15.07.2020, 20:09
Eine besondere Kollektion, die doppelt hilft: DRK-Botschafterin Jette Joop hat Corona-Schutzmasken in Kooperation mit dem Handelsunternehmen Lidl entworfen, die ab dem 20. Juli in allen deutschen Lidl-Filialen erhältlich sind. Das Highlight: Ein Teil des Verkaufserlöses fließt in die DRK Corona-Nothilfe.

„Masken überall dort zu tragen, wo es empfohlen wird, ist wichtig. Dann stehen wir die Corona-Pandemie auch weiterhin gut durch. Mit dem Kauf einer Maske aus meiner neuen Kollektion werden zudem diejenigen unterstützt, die dort helfen, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird. Denn: Ein Teil des Verkaufserlöses fließt direkt in die Corona-Nothilfe des Deutschen Roten Kreuzes." - Designerin und DRK-Botschafterin Jette Joop

Seit Beginn der Pandemie sind tausende ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des DRK im Einsatz, um die deutsche Bevölkerung und die Behörden zu unterstützen. Mit einem Teil des Erlöses aus dem Verkauf unterstützt Lidl die DRK Corona-Nothilfe .

Design für die gute Sache

Die Design-Masken sind zugleich auch Modeaccessoire: Jette Joops Kollektion für Erwachsene variiert in Streifen, Camouflage und Blumenmuster; die Masken für Kinder zieren Dinosaurier, Schmetterlinge und Piraten. Der Clou: In jedem Doppelpack ist eine mit Textilmalstift selbst auszumalende Maske enthalten. „Besonders Kinder haben durch das Personalisieren ihrer Masken eine Gelegenheit, sich dem Thema nochmal anders anzunähern“, erklärt Jette Joop die Idee dahinter.

Die zweilagigen Baumwoll-Masken sind bei 60 Grad waschbar und mit dem Oeko-Tex-Standard ausgezeichnet. Ein Zweierpack mit Erwachsenen- oder Kinder-Masken kostet 4,86 Euro bzw. 3,89 Euro.


Zur Auswahl der Masken

Jette Joop ist seit 2003 Kinderbotschafterin des Deutschen Roten Kreuzes. In Ihr Engagement bringt sie auch immer wieder ihr Talent als Designerin mit ein: https://www.drk.de/das-drk/prominente-unterstuetzer/jette-joop/