Jecken-Alarm in Saarburg

04.03.2019, 18:27
SAARBURG. Am vergangenen Samstag fand der traditionelle Fastnachtumzug in Saarburg statt. Dieses Jahr wurde der Umzug tagsüber veranstaltet. Gegen 14.11 Uhr starteten etwa 30 Gruppen, bestehend aus Fastnachtwagen und Fußgruppen in Beurig. Trotz der geänderten Zeit und den kalten Außentemperaturen fanden zahlreiche Jecken den Weg nach Saarburg. Für die Sicherheit standen 23 Einsatzkräfte des DRK-Ortsverein Saarburg bereit. Mit zwei Rettungswagen und einem Notfallkrankenwagen wurde der Transport von Verletzten und Erkrankten sichergestellt. Weitere Fahrzeuge standen ebenfalls für die schnelle medizinische Erstversorgung bereit. Während dem Fastnachtumzug mussten 8 Hilfeleistungen durch die Fachkräfte durchgeführt werden. Zwei Personen mussten zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus transportiert werden. Zudem wurden fünf Notfalleinsätze in anderen Örtlichkeiten während dem Fastnachtumzug und der Fastnachtparty von den ehrenamtlichen Kräften des DRK übernommen. Wenig Arbeit gab es am Abend für den Sanitätsdienst auf der Fastnachtparty in der Stadthalle Saarburg, hier war kein Eingreifen durch das DRK nötig. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr aus Saarburg, Beurig und Ayl, dem THW Ortsverband Saarburg sowie der Polizei für die gute und reibungslose Zusammenarbeit.

Fotos DRK Saarburg