Erste-Hilfe für die Seele

28.01.2019, 11:55
Durch plötzlich eintretende Not- und Unglücksfälle werden Menschen manchmal aus der Normalität ihres Lebens gerissen. Die Notfallnachsorge hat in solchen Momenten die schwere Aufgabe, schlimme Nachrichten über Verletzungen oder den Verlust eines geliebten Verwandten zu überbringen. Zwei Damen der Notfallnachsorge des Deutschen Roten Kreuzes besuchten die Ortsgruppe Saarburg an einem Gruppenabend und informierten die Helfer über ihre wertvolle Arbeit. "Die Arbeit kann oft sehr berührend, traurig und belastend sein", erzählten die Helfer. In einer Fragerunde konnten die Ehrenamtlichen aus Saarburg ihre Fragen an das Team der Nachsorge richten. Wir bedanken uns für den tollen Einblick in die Arbeit der Notfallnachsorge.