Brennendes Gartenhaus in Trassem

27.11.2021, 17:19
TRASSEM. Am Samstagmorgen wurde gegen 07.13 Uhr ein brennendes Gartenhaus in Trassem gemeldet. Als die ersten Kräfte am Einsatzort eintrafen schlugen die Flammen bereits aus dem Nebengebäude heraus. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das direkt angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Lediglich die Außenfassade wurde in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Im Einsatz waren rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Trassem, Beurig, Saarburg, Freudenburg und Taben-Rodt, der Rettungsdienst aus Saarburg, der DRK-Ortsverein Saarburg sowie die Polizei.
 
Foto Saar-Mosel-News
Weitere Presseberichte